Branding

This is a debugging block

Menü

This is a debugging block

Aktuell

Inhalt

This is a debugging block

Behördengespräche
12.9.18 | 17.00-19.00 Uhr | Kantonsbibliothek, Frauenfeld

Behördengespräch mit Andrea Näf

Mit dem jährlichen Behördengespräch pflegt der sia den Kontakt zu den Kantonalen Amtsstellen. Es freut die sia Sektion Thurgau, dass sie dieses Jahr von Dr. Andrea Näf-Clasen empfangen werden. Der Kantonale Richtplan ist verabschiedet und seit dieser Woche auch vom Bund genehmigt. Jetzt geht es an die Umsetzung und das Amt für Raumentwicklung (ARE) nimmt dabei eine zentrale Rolle ein.

Infoveranstaltung / Symposien
8.6.18-31.10.18 | Kanton Thurgau

Baukultur entdecken!

Als Beitrag zum internationalen Kulturerbe-Jahr 2018 lädt der Schweizerische Architekten- und Ingenieurverein SIA Sektion Thurgau zusammen mit dem Thurgauer Heimatschutz ein zu «Entdeckungstouren durch die Baukultur». Das Ziel ist, einem breiten Publikum die vielen unbekannten oder unscheinbaren Zeitzeugen näherzubringen und für das Thema Baukultur zu sensibilisieren. Herzstück ist die kurzweilige und sorgfältig dokumentierte Projektwebsite.

Wettbewerbswesen

Die sia Sektion Thurgau prüft Wettbewerbe vor dem Start, bewertet laufende Verfahren und macht die Beteiligten auf Qualitäten und Mängel aufmerksam, um allfällige Anpassungen anzuregen. Die Bewertungen, abgestützt auf einen einheitlichen Bewertungsraster, sind in Kurzform auf der Homepage publiziert und frei zugänglich. Die detaillierte Begründung steht auf Anfrage allen am Verfahren Beteiligten zur Verfügung. Bei Bedarf nimmt der Vorstand mit den Beteiligten Kontakt auf, um gemeinsam nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen.

GV im Kindergarten

Generalversammlung
8.6.18 | 16.00-20.00 Uhr | Münchwilen

Generalversammlung 2018

Die Mitglieder des Schweizerischen Ingenieur und Architektenverein (Sia) der Sektion Thurgau trafen sich im Kindergarten «Strumpfi» zu ihrer Generalversammlung. Aus der Fachgruppe Wettbewerbswesen der Sektion Thurgau soll eine Gruppe Ostschweiz entstehen. «Man liegt heute entweder im Trend und macht, was alle machen, oder man strebt nach etwas Aussergewöhnlichem», begrüsste Präsident Reto Mästinger.

Subscribe to RSS - Aktuell